Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA
von der FINMA anerkannte Selbstregulierungsorganisationen
PolyReg Allg. Selbstregulierungs-Verein
 
Basisdokumente der SRO PolyReg
Gesetze und Verordnungen
Formulare

Sanktionen des SECO, der FATF und Bush-Listen

Die SRO PolyReg publiziert für ihre Mitglieder Informationen zu den folgenden Sanktionsmassnahmen:
  1. Sanktionen des Bundesrates. Der Vollzug liegt beim SECO. Diese Sanktionen richten sich teilweise auch gegen Organisationen und Einzelpersonen und schliessen eine Meldepflicht an das SECO und eine dauernde Sperre von Vermögenswerten mit ein. Die jeweils gültigen Sanktionsverordnungen bestehen unabhängig von den Pflichten aus dem GwG.
  2. Sanktionen der FATF: Die FATF führt eine schwarze Liste mit verschiedenen Ländern, die im Kampf gegen die Geldwäscherei als nicht kooperativ bezeichnet werden. Transaktionen und Geschäftsbeziehungen im Zusammenhang mit diesen Ländern unterliegen der besonderen Abklärungspflicht.
  3. Suche nach Terroristengeldern: Die sogenannten Bush-Listen führen die Namen von verschiedenen Organisationen und Personen auf, die im Verdacht stehen, mit der organisierten Kriminalität oder der Terrorismusfinanzierung in Verbindung zu stehen.

Die ehemalige Kontrollstelle führte eine Webseite mit allen Sanktionslisten, die auch im Archiv der FINMA abrufbar sind. PolyReg hat eine Namenssuche eingerichtet, mit der in allen Listen im Volltext nach bestimmten Namen gesucht werden kann. Für die Identifizierung von politically exposed persons (PEP) ist eine Liste des CIA mit den Namen von Staatsoberhäuptern und Regierungsmitgliedern hilfreich.